Musik am Altenberger Dom

Kommen Sie nach Altenberg, lassen Sie sich faszinieren von der strengen Zisterziensergotik des Domes, der klangschönen Orgel mit ihren 89 Registern und 6700 Pfeifen und der einzigartigen Musik, die im Altenberger Dom gepflegt wird, und erahnen Sie etwas von dem, zu dessen Lob diese Musik erklingt. 

Kirchenmusik ist nach evangelisch-lutherischer Auffassung eine Verkündigung des Wortes Gottes, die aus dem geistlichen Leben der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg nicht wegzudenken ist.

Das Herzstück – neben der Orgel – ist in Altenberg die  Domkantorei . Sie wurde bereits 1954 gegründet und singt  seit 1998 unter der Leitung von Andreas Meisner. Die Domkantorei Altenberg  wirkt  regelmäßig in den Gottesdiensten mit und zeigt ihr Können bei jährlich zwei bis drei geistlichen Konzerten im Altenberger Dom.

Über 200 Menschen singen und musizieren regelmäßig in Chören und Instrumentalgruppen.  Dazu zählt seit 1996 auch der Gospelchor Altenberg, der mit seinen Konzerten diese Sparte der geistlichen Musik in Altenberg und Umgebung heimisch gemacht hat.

In Altenberg wird nicht nur gesungen. Mit Posaunen und Trompeten hat sich der Posaunenchor Altenberg in die Herzen und Ohren gespielt.  Sein Leiter, Gerhard  Heywang, führt darüber hinaus junge Bläserinnen und Bläser in die Kunst der richtigen Töne ein.