Achtung: Informationen über Gottesdienste und Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Meldungen auf dieser Seite, social media, etc. Gerne wenden Sie sich auch ans Pfarrbüro: 02174 / 42 82.

Die Evangelische Kirche im Rheinland informiert:

„geimpft, genesen oder getestet“

letzterer Bestandteil der 3G-Regeln hat noch einmal zu einigen Nachfragen im Landeskirchenamt geführt. Deshalb konkretisieren wir hier die Angaben:

 

NRW-Regel: Bei 3G reichen Selbsttests nicht aus

Bei Anwendung der 3G-Regel reichen Selbsttests, bei denen das negative Ergebnis nicht von einer offiziellen Stelle bescheinigt ist, nicht aus: Getestete Personen im Sinne der nordrhein-westfälischen Verordnung sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung von einer zuständigen Stelle bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen. Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Soweit ein PCR-Test verlangt wird, gelten sie durch die Schultests auch als PCR-getestet.

Alles zum Thema finden Sie hier.

 

Achtung: Informationen über Gottesdienste und Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Meldungen auf dieser Seite, social media, etc. Gerne wenden Sie sich auch ans Pfarrbüro: 02174 / 42 82.

Altenberg fest im Blick ...

Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert